Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell 13.01.21
Termine -3 Tage
Km-Liste -4 Tage
Presse 11.01.21


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 07.03.20
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Wanderfahrt im Sognefjord (Norwegen)

5. - 16. Juli 2018 - Fahrtenbericht von Hartmut Thordsen
Was tun... - Der Zeitplan - Nærøyfjord - Aurlandsfjord - Landtag - zweiter Rudertag - Über den Hauptfjord nach Sogndal - Rundfahrt von Sogndal nach Kaupanger - Fahrt nach Lærdalsøyri - Heimfahrt - Gesamtansicht

← vorherige Seite

Heimfahrt

Samstag, Heimfahrt. Hatten wir all die Tage nur Sonnenschein und klare Sicht, so lagen die Bergwipfel um Borlaug heute wie in Watte gepackt in einer Wolkendecke. Die Straße nach Oslo bergauf ging es wie bei einem Start mit dem Flugzeug von unten durch die Wolken. Am höchsten Punkt des Hemsedalsvegen Richtung Oslo jenseits 1100 Meter über dem Meer wurden wir am See Eldrevatnet Zeugen eines Naturschauspiels. Die letzten Wolken hatten sich von Westen gerade eben bis hier geschoben und schwebten in Windstille auf dem sonnenbeschienenen See. Die Szenerie wirkte märchenhaft surreal, nicht von dieser Welt. Auf dem Hang entlang der Straße rief uns laut etwas "Mäh" entgegen, aber das Geröll-übersäte Gelände glich einem Wimmelbild, in dem niemand von uns ein Schaf zu entdecken vermochte - dieses Rätsel blieb ungelöst.


Borlaug mit tief hängenden Wolken

da müssen wir durch

Stopp am Eldrevatnet

wie Zuckerwatte schwebt die Wolkendecke über dem See

Wer ruft da "Mäh"?
Dann sucht mal schön

lustiges Schild an einem See

klarblauer Himmel und ein Wolken-
ungetüm im Hemsedal

In Oslo lieferten wir die Boote ordentlich ab, übernachteten im Dalsland auf schwedischer Seite und erreichten am folgenden Abend rechtzeitig ein Lokal am Strand nahe Trelleborg, in dem wir neben dem Abendessen live das Fußball-WM-Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien verfolgen konnten. Die Überfahrt nach Rostock verlief ruhig und belohnte mit einem schönen Sonnenaufgang auf der Ostsee.


Boote abliefern in Oslo...

...und Reste-Picknick am Steg

kurzer Blick auf Oslo vom Ekeberg

Ab nach Schweden, wo wir...

...am Abend die Tour...

...gemütlich ausklingen lassen.

Wir waren hier im Alcatraz

Über Eisportionen in Schweden
kann man nicht klagen

zu Fuß am Strand von Trelleborg...

...kehren wir in einem Lokal zu Burger und Fußball-WM ein

Frankreich ist Weltmeister!

Die Seebrücke...

...vor dem Lokal

Sonnenaufgang über der Ostsee vor Rostock

Es bleiben uns wundervolle Erinnerungen und viele Fotos. Irgendwie ist jede Wanderfahrt einzigartig und schön. Und doch war diese neben der Karelia Soutu 2007 in Finnland die Fahrt, die mich am meisten verzückt hat - soviel Poesie muss erlaubt sein. Nochmals vielen Dank, lieber Hans-Heinrich, das hast Du gut gemacht!

Hartmut

Fotos: Brigitte, Hans, Hartmut, Ilona, Klaus, Steffi, Sabine, Wolfgang

← vorherige Seite