Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell -6 Tage
Termine -8 Tage
Km-Liste 25.11.18
Presse -6 Tage


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 03.12.18
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 20.04.18


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten - Wanderfahrt rund um Groningen (Niederlande)

13. Mai - 20. Mai 2012 (über Chr. Himmelfahrt) - Fahrtenbericht von Rüdiger, Ingrid, Jochen Z., Sabine & Hartmut
Ausschreibung, Fahrtroute - Vorwort zum Fahrtenbericht - Montag: Irrfahrt nach Baflo - Dienstag: ereignisreich nach Groningen - Mittwoch: Radtour & Stadtführung - Donnerstag: Appingedam - Freitag: und zurück nach Groningen - Sonnabend: Zuidlaardermeer - Routen-Übersicht - Gesamtansicht

← vorherige Seite - nächste Seite →

Vorwort zum Fahrtenbericht

Die Fahrt beginnt. Die Teilnehmer begrüßen Sonntagnachmittag einander vor Ort. Etwa binnen 30 Minuten trudeln wir aus unterschiedlichsten Himmelsrichtungen im Simplon Jongeren Hotel in Groningen ein. Die Vorfreude ist groß. Doch noch vor dem ersten Kilometer am Montagmorgen trübt sich die Stimmung kurz ein, als die Frage laut wird: "Wer schreibt diesmal den Fahrtenbericht?". Fahrtenleitung und Immer-wieder-mal-Schreiber sowie Homepage-Bastler enthalten sich freundlich, ist doch ohnehin eine neue "Schreibe" für den Leser immer die Beste! Man möchte ja stets was Neues bieten. Klar kann man auch ohne Bericht daherrudern, aber das Werben für unsere Touren sowie das Wachhalten der Erinnerungen selbst nach Jahren rechtfertigt den kleinen Aufwand hierfür immer.

Hui, wie sie alle rufen... Eine Woche plaudern, lachen, miteinander Spaß haben - das fällt uns allen nicht schwer, aber ein paar Anekdoten in Schriftform hinterlassen scheint dann doch für viele unter uns schier unvorstellbar. Martin hat die rettende Idee: einmal schlicht unter den potentiellen Kandidaten abgezählt erhalten sechs von uns den Auftrag, für jeweils einen Tag zu schreiben.

Samstagabend - die Fahrt ist vorbei. Wer sollte nochmal für welchen Tag schreiben? Namen werden notiert - erst daheim merke ich einen Fehler in den Notizen (Jochen S. ist doch in Urlaub), ein anderer Text ist auch zwei Wochen später nicht geschrieben. Letztendlich fülle ich die Lücken und schreibe für Dienstag und Sonnabend die fehlenden Teile.

Wer weiterliest kann feststellen, dass Martins Idee eine gute war. Die Texte formen einen vielseitigen Text, der zu bunten Bildern Zeugnis von einer wunderbaren Tour abgibt, auch wenn das Wetter in dieser Maiwoche doch etwas kälter war als gewünscht.

Viel Spaß beim Lesen, Stöbern und Erinnern

Hartmut

← vorherige Seite - nächste Seite →