Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell 16.03.20
Termine 16.03.20
Km-Liste 14.03.20
Presse 14.02.20


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 07.03.20
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten - Dänemark-Wanderfahrt in Haderslev

29. Mai - 5. Juni 2011 - Fahrtenbericht von Heidrun, Ingrid P. und Rita
Ausschreibung, Fahrtroute - Sonntag: Anreise - Montag: Årøsund - Dienstag: Hejsager - Mittwoch: Flensburg - Donnerstag: Genner Strand - Freitag: Apenrade - Sonnabend: Hejsager - Gesamtansicht

← vorherige Seite

Sonnabend: Hejsager

Bei strahlendem Sonnenschein geht es heute wieder zurück von Apenrade nach Hejsager. Das Meer ist so glatt, dass wir Schweinswale sichten - die Sicht so klar, dass wir die südfünischen Inseln, die sogenannte "Südsee" Dänemarks, sehen. Abends Candlelight-Dinner im Bootshaus des DRH und ein großes Dankeschön an die sehr um uns bemühte Angelika und Dieter und den unermüdlichen Fahrtenleiter Martin.

Das Rudern auf dem Meer war für die meisten Teilnehmer eine neue und wunderbare Erfahrung. Die Orientierung zwischen all den Buchten und Inseln unterschiedlicher Größe fiel trotz der Seekarten an Bord jedes Bootes recht schwer, da die Entfernungen und auch der Küstenverlauf aus der Ferne für uns Landratten nur schwer einzuschätzen sind.

Sonntagmorgen frühstücken wir zum letzten Mal gemeinsam in der JH Hadersleben und treten danach unsere Heimreise an. Alle sind zufrieden über eine so gelungene Wanderfahrt.


Start in Apenrade

nochmal Pause in Skarrev

Martins Boot ist startklar

Ingrid P. und Peter

Erhard ist gut drauf

und wieder glatte See für uns

Astrid am Steuer

Landgang an der Fähre nach Barsø

VL im Grase...

...und Peter im Sand

Hartmut auf Foto-Safari

Postkartenwetter

auf zur letzten Etappe

Ingrid P. am Steuer

Sonne auf allen Plätzen

nur noch wenige Kilometer

Boote putzen in Hejsager...

...eines nach dem anderen...

...holen und wieder wegbringen...

...und schließlich auf den Hänger

Kuchenpause vor der Ruderhütte

finales Gurte-Aufrollen

Vorbereitung der Danksagung

Hartmut, Martin und Jürgen

abends ist die Tafel gedeckt

ein großes DANKE an Angelika...

...und natürlich auch an Martin

← vorherige Seite