Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell -9 Tage
Termine 07.12.18
Km-Liste 25.11.18
Presse -9 Tage


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 03.12.18
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 20.04.18


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten - 7. Dorstener Kanaluferfest

19. August 2007

Super Wetter und viel gute Laune - so lässt sich das Kanaluferfest 2007 aus Sicht des Ruderverein Dorsten beschreiben.

Wie in den Jahren zuvor hatte der Ruderverein mit dem "legendären" Achter-Cup einen Programmpunkt des Kanaluferfest übernommen. Doch das war nicht das einzige. In einer wahren Bootsarmada präsentierte sich der RVD den vielen Zuschauern an der Kanaluferpromenade. Das absolute Highlight war der neu formierte Frauen-Achter, ein Novum in der über 30-jährigen Vereinsgeschichte.



Aber es gabe noch mehr zu bestaunen... Jason Osborne "entfremdete" seinen Einer zu einer kleinen Zirkuseinlage, die sowohl von den Ruderern in den Booten, als auch von den Gäste auf Land begeistert beklatscht wurde.



Nach der kleinen Präsentation startete dann das lang erwartete "Groß"-Ereignis. Für den diesjährigen Achter-Cup hatten insgesamt vier Boote gemeldet. Neben unserem eigenen Achter starteten die Mannschaften aus Duisburg, Essen und Castrop-Rauxel auf dem Kanal.




Aufgeteilt wurde das ganze in insgesamt zwei Vorläufe sowie einem Hoffnungslauf und dem Finale. Der RVD Achter hatte in seinem Vorlauf etwas technisches Pech und musste sich daher seinem Gegner geschlagen geben. Und auch im Hoffnungslauf wollte es einfach nicht reichen, so dass die Crew um Hartmut Wollert, Sascha Müller, Paul Hamann und Tim Knifka sich mit dem vierten Platz begnügen musste.

Und so machten dann die Gäste den Sieg in einem letzten Finallauf unter sich aus. Hier hatte die Mannschaft vom Essener Baldeney-See am Ende die Bootsnase vor Duisburg und Castrop-Rauxel.

Bericht: Jens Leineweber
Fotos: Hartmut Thordsen & Jens Leineweber