Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell -6 Tage
Termine 19.09.21
Km-Liste 26.09.21
Presse 06.10.21


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 07.03.20
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


Dorstener A-Junioren wirbeln Ranglistenrennen des NWRV durcheinander - 25.09.2021

Am vergangenen Wochenende startete endlich wieder die erste Herbstregtta für den Ruderverein Dorsten auf dem diesmal sonnigen Elfrather See in Krefeld bei perfekten Ruderbedingungen für die begehrten Plätze im NRW-Team-Achter und NRW-Team-Vierer, die jeden Herbst neu besetzt werden. Anton Böckenhoff, Tobias Strangemann, Johannes Benien und Jakob Enbergs starteten im Einer auf der 1000-Meter-Distanz. Schon im ersten Vorlauf fehlte das erste Boot aus Dorsten und das Trainerteam mit Uli Wyrwoll und Mark Osborne stand mit Fragezeichen im Zieleinlauf. Auch im zweiten Vorlauf fehlte das nächste Dorstener Boot, dafür kamen dann alle drei Dorstener Boote und dann auch noch eins mit falscher Startnummer ins Ziel. Das Trainerteam durfte dann im Zielturm mit dem Zielgericht und beiden Landestrainern das Chaos erklären. Normalerweise ein KO Kriterium wenn man nach der Startzeit am Start erscheint, war es dem goodwill des Starters zu verdanken der die Lücken im Feld (einige Vereine hatten kurzfristig abgemeldet) mit den Dorstener Booten auffüllte. Außer Jakob Enbergs, der in seinem Vorlauf sechster wurde kamen alle anderen als zweiter ins Ziel und sicherten sich im späteren B-Finale die Plätze eins, zwei und vier und dürfen jetzt auf eine Einladung vom Landestrainer in den Herbstferien rechnen.

Am Sonntag coachte dann Nachwuchstrainer Tim Jauer die Dorstener Ruderer. Ben Lehmann wurde bei den A- und B-Junioren jeweils dritter im Einer. Im Junior-B-Doppelzweier fuhren Johannes Benien und Tobias Strangemann die zweitschnellste Zeit von allen vierzehn Booten. Anton Böckenhoff mit Jakob Enbergs wurden bei den A-Junioren im Doppelzweier dritter. Die einzige Medaille am Siegersteg sicherten sich mit Zielfoto den von Trainer Tim Jauer neu gesetzten Doppelvierer mit Schlagmann Anton Böckenhoff, Schlagübernahme Johannes Benien, Mittelbootmann Tobias Strangemann und Bugmann Jakob Enbergs

/php/../jpg/2021/20210925_krefeld_vierer.jpg
Im neuen Dorstener Doppelvierer am Siegersteg von links nach rechts:
Anton Böckenhoff, Johannes Benien, Tobias Strangemann und Jakob Enbergs.

In zwei Wochen finden an gleicher Stelle die Landesmeisterschaften NRW statt und man ist in Dorsten optimistisch zumindest einmal am Siegersteg anlegen zu dürfen

Uli Wyrwoll
Presse: Dorstener Zeitung vom 22.09.2021