Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell 06.05.19
Termine 11.04.19
Km-Liste 28.04.19
Presse 01.05.19


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 22.01.19
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


Dorstener Ruderer in Mannheim und Bremen siegreich - 06.05.2019

Die Wettkampfsaison 2019 läuft bereits auf vollen Touren - auch bei den Müller Brüdern. Beide bereiten sich in diesem Jahr wieder intensiv auf das Projekt "Exit8eight" vor. Als Saisonhöhepunkt ist abermals ein Start bei der Henley Royal Regatta geplant.

Die nationale Regattapremiere für die Ruderer des Exit8Eights fand 27./28. April 2019 bei der 38. Oberrheinischen Frühregatta in Mannheim statt. Auf der 1.835 m langen Strecke im Hafenbecken gingen Lukas und Benedikt Müller zusammen mit Leon Joost, Yannik Bauer, Andreas Baloghy, Matthias Keulen, Laurus Melka, Christopher Ahn und Steuerfrau Clara Drewes an den Start und konnten an beiden Tagen den Männer-Achter souverän vor den Booten der Konkurrenz gewinnen. In den Vierer stiegen Lukas und Benedikt als Konkurrenten. Lukas startete in einer Renngemeinschaft mit Leon Joost (Mannheim), Yannik Bauer (Siegburg) und Thorsten Jonischkeit (Leverkusen). Benedikt startete zusammen mit Andreas Baloghy, Matthias Keulen und Laurus Melka vom Crefelder RC. Hier siegte die Crew von Lukas mit knapp 2 Sekunden vor der NRW Renngemeinschaft um seinen jüngeren Bruder und den Booten aus München und Essen.

/php/../jpg/2019/20190505_mannheim_lukas_benedikt.jpg
Lukas und Benedikt Müller im Achter Exit8Eights in Mannheim

Die erste Bewährungsprobe gegen die nationale und internationale Elite steht für den Exit8Eight am kommenden Wochenende bei der internationalen Wedau Regatta in Duisburg an.

Bei der Großen Bremer Ruderregatta konnte Mika Hessling seinen ersten Sieg im Juniorenbereich feiern. Im JM 1x B III gewann der bei widrigen Windbedingungen souverän vor den Booten aus Hannover, Schleswig Holstein, Tegel und Berlin. Die beiden weiteren Rennen im Einer beendete Mika auf den Plätzen 3 und 4. Im JM 2x B I reichte es zusammen mit Leo Böckmann vom RV Datteln ebenfalls zu Platz 4.

/php/../jpg/2019/20190505_bremen_mika.jpg
Mika Hessling gewinnt in Bremen

Für die Juniorenruderer steht der vorläufige Saisonhöhepunkt bereits in 14 Tagen bei der Juniorenregatta auf dem Fühlinger See in Köln an.