Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell 08.10.19
Termine 04.11.19
Km-Liste 03.11.19
Presse 13.09.19


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 05.08.19
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


49. Aaseeregatta - Saisonauftakt für Dorstener Junioren mit einer Medaille - 08.04.2019

Die 49. Aaseeregatta auf dem diesmal sonnigen aber windigen Aasee im schönen Münster war zum Saisonauftakt für leistungsorientierte Junioren der 15- bis 18-jährigen sehr gut besucht. Nach langem intensiven Wintertraining mussten sich erstmalig auch Dorstener B-Junioren auf der 1500 Meter-Distanz und A-Junioren/innen auf der 2000 Meter-Distanz beweisen.

Anton Böckenhoff, der in dieser Saison bei den Leichtgewichten startet, kam an beiden Tagen in drei Einerrennen nicht über Platz drei hinaus, ebenso Nils Tristram, der bei den schweren B-Junioren - ebenfalls im Einer - nicht immer mit der seitenwindanfälligen Strecke zurechtkam und mehrmals Bojenberührung hatte, was bei zwei Rennen zweimal Platz drei im vollen Fünf-Boote-Feld bedeutete.

Auch beide A-Junioren mussten bei zwei Einerrennen und einem Doppelzweier-Rennen die Gegner, die diesmal nicht nur aus NRW kamen, vorbeiziehen lassen. Till Gerling und Lukas Göddekke waren somit mit jeweils dritten Platzierungen nicht ganz unzufrieden.

Rosa Schmidt sowie ihre Zweierpartnerin Paula Jakschick starteten erstmalig in der ersten Wettkampfebene auf DRV-Ebene. Sie waren somit auch sichtlich erfreut, im drei Boote Feld im Juniorinnen A-Doppelzweier die Nase - sprich Bugspitze - vorne zu haben. Diese erste Medaille war sichtlich hart erkämpft und motiviert für kommende Aufgaben. Rosa Schmidt ging außerdem noch weitere zweimal im leichten Juniorinnen A-Einer auf die olympische 2000-Meter-Distanz und zeigte bei aufkommenden Gegenwind echte Kämpferqualitäten. Sie war mit Rang zwei und drei mehr als zufrieden.

/php/../jpg/2019/20190406_aasee_01.jpg
Rosa Schmidt und Paula Jakschick

Betreut wurden alle Aktiven vom Trainerteam Ötte Wyrwoll und Tim Gerling, der aufgrund seiner langjährigen Regattaerfahrung wertvolle Tipps zum Wettkampfprozedere für die aktiven Ruderer weitergeben konnte.

Uli Wyrwoll

alle Ergebnisse auf den Seiten des Münsteraner Regatta Verein
Presse: Dorstener Zeitung vom 10.04.2019