Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell -9 Tage
Termine 07.12.18
Km-Liste 25.11.18
Presse -9 Tage


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 03.12.18
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 20.04.18


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


Sieben Siege auf dem Elfrather See in Krefeld - 25.09.2018

Mit einem großen Aufgebot ging die Jugendabteilung des Rudervereins am vergangenen Wochenende bei der traditionellen "Reibekuchenregatta" des Regattavereins Niederrhein auf dem Elfrather See in Krefeld an den Start.

Bei 37 Starts gelang der von Ulrich Wyrwoll, Tim Gerling und Sebastian Schmelzer betreuten Gruppe insgesamt 7 Siege.

Am erfolgreichsten präsentierten sich erneut die Nachwuchsruderer Tobias Strangemann, Jakob Enbergs, Anton Böckenhoff und Johannes Benien mit insgesamt 5 Siegen. Zusammen siegten sie mit Steuermann Tim Kirchmann an beiden Tagen im Doppelvierer der 13- und 14-jährigen Jungen. Jakob Enbergs und Tobias Strangemann gewannen zudem im Jungen Einer der 13-jährigen. Ebenso bewiesen Johannes Benien und Tobias Strangemann mit ihrem Sieg im Doppelzweier der 12- und 13-jährigen Jungen, dass sie in dieser Bootsklasse zu den schnellsten Booten in NRW gehören. Über alle Leistungsklassen in diesem Rennen verteilt war nur ein Boot des Ruderclubs Hamm schneller.


Tim Gerling mit Tobias Strangemann
und Johannes Benien

Uli Wyrwoll mit Tobias Strangemann

Bei den Junioren war es lediglich Hendrik Winkel, der mit seinen Siegen im Leichtgewichts Einer der A-Junioren die Siegesbilanz des RV Dorsten aufbessern konnte. An beiden Tagen siegte er deutlich gegen die Boote aus Leverkusen und Kettwig.

Bei den Juniorinnen kommen Rosa Schmidt und Paula Jakschik immer besser in Fahrt. Beide gingen im Einer und Doppelzweier der B-Juniorinnen an den Start und steigerten ihre Leistung von Rennen zu Rennen. "Die beiden sind noch nicht lange im Leistungstraining, steigern sich aber von Regatta zu Regatta und trauen sich immer mehr zu. Da sind wir auf dem richtigen Weg", resümiert Trainer Sebastian Schmelzer den Auftritt seiner Schützlinge.

In 14 Tagen endet die Saison mit den Landesmeisterschaften, die auf der Regattastrecke in Duisburg-Wedau ausgetragen werden. Danach werden im Wintertraining die Grundlagen für die kommende Saison erarbeitet.

Presse: Dorstener Zeitung vom 26.09.2018