Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell 13.01.21
Termine 02.03.21
Km-Liste 01.03.21
Presse 11.01.21


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 07.03.20
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 07.02.19


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


RVD-Junioren überzeugen beim Saisonstart in Gent - 17.04.2013

Gent, die 250.000 Einwohner zählende Metropole im Osten Belgiens war am vergangenen Wochenende das Ziel der B-Junioren vom Ruderverein Dorsten. Bei der 36. Frühjahrsregatta auf der 2000 Meter langen Strecke - mitten im Herzen der Innenstadt - überzeugte der Dorstener Rudernachwuchs mit einer bestechenden Frühform.

Nach den vielversprechenden Ergebnissen auf dem Ergometer und den Langstreckentests brannten Aaron Jauer, Malte Tewes, Malte Enbergs und Christopher Reinhardt auf die Regattapremiere.

Für das erste Ausrufungszeichen sorgte Christopher Reinhardt im Junioren-Doppelvierer des Nachwuchsstützpunkts Dortmund. An beiden Tagen konnte das neu formierte Quartett mit Christopher Reinhardt, Lukas Föbinger (RC Witten), Dragan Stankovic und Johannes Rentz (beide RC Hansa Dortmund) am Siegersteg anlegen und sich eine Goldmedaille abholen. Zusammen mit Lukas Föbinger wurde Reinhardt im U19 Doppelzweier starker Vierter. Auch im U19 Einer überzeugte er, gewann souverän seinen Lauf und wurde am Ende starker Sechster von über 70 Ruderern im Kampf um die Belgische Meisterschaft.

/php/../jpg/20130414_gent_1.jpg

Malte Enbergs und Aaron Jauer starteten im U17 Doppelzweier. Nach einem Sieg in ihrem Lauf wurde der neu formierte Zweier am Ende Sechster. Im U19 Einer lief es für beide jedoch noch nicht ganz so rund. Malte und Aaron wurden Vierte und Dritte in ihren Läufen, am Ende reichte es jedoch nur zu den Plätzen 42 und 60, bei knapp 100 gestarteten Booten. Sonntags gingen beide erneut im U16 Doppelzweier an den Start. Für das A-Finale gesetzt mussten Sie hier ihre starke Konkurrenz ziehen lassen und wurden am Ende Fünfte.

Ebenfalls gut aus den Startlöchern kam Malte Tewes mit seinem Trainingspartner Tim Bauerle aus Dortmund. In seinem ersten Rennen im Juniorenbereich ruderte Malte Tewes im U17 Doppelzweier nach einem 3. Platz in seinem Lauf auf Platz 10 am Samstag. Sonntag starteten die beiden Nachwuchshoffnungen im B-Finale um die Plätze 6-11 und belegten hier einen guten dritten Platz.

/php/../jpg/20130414_gent_2.jpg

"Ein Ergebnis, mit dem wir zum heutigen Stand zufrieden sein dürfen. Durch den langen Winter sind wir rudertechnisch noch nicht da, wo wir hinwollen, dennoch zeigen die Ergebnisse, dass besonders im physischen Bereich sehr gut gearbeitet wurde", so RVD Trainer Sebastian Schmelzer, der mit Holger Tewes die Junioren in Gent betreute in seinem Fazit.

Drei Wochen bleiben den vier Ruderern nun, um sich auf die nächste Aufgabe vorzubereiten. Am ersten Mai Wochenende geht es dann nach Bremen.

Bericht: Sebastian Schmelzer - Fotos: Felix Heinemann - Ergebnisse