Ruderverein Dorsten

Willkommen
Aktuell -9 Tage
Termine 07.12.18
Km-Liste 25.11.18
Presse -9 Tage


Über's Rudern... →
Junioren →
Rudersport →
Fußball → 03.12.18
Frauenturnen
Der Verein →
Internes → 20.04.18


Berichte:
Regatten
Wanderrudern
Sportliches
Sonstiges


Links
Email
Impressum
Druckansicht

Ruderverein Dorsten e.V.


JuM-Regatta in Waltrop - 01.06.2018


Johannes Benien und Tobias Strangemann

Auch auf der zweiten Kinderregatta des Jahres auf dem Kanal in Waltrop setzten sich die Favoriten im Kinderbereich abermals durch und konnten am Siegersteg anlegen. Da der Slalom bereits vor zwei Wochen in Krefeld erfolgreich absolviert wurde, setzte man den Fokus auf die 3000 und 1000 Meter Distanz.

Am Samstag auf der Langstrecke ( 3000 Meter ) überzeugten erneut Jakob Enbergs und Anton Böckenhoff im Kinderzweier der 13-jährigen in ihrer Leistungsklasse und siegten mit 20 Sekunden Vorsprung. Der andere Kinderzweier mit Tobias Strangemann und Johannes Benien, der schon eine Leistungsklasse höher startete, durfte ebenfalls eine Medaille in Empfang nehmen. Alle anderen gestarteten kamen auf zweite und dritte Plätze.


Jakob Enbergs mit Medaille

Am Sonntag auf der 1000-Meter-Renndistanz zeigte sich ebenfalls, wer im guten Trainingszustand ist. Im Kindereiner der 13-jährigen Jungen überzeugte wiederum Jakob Enbergs mit knappem Vorsprung. Verletzungsbedingt konnte der erfolgreiche Kinderzweier Tobias Strangemann und Johannes Benien leider nicht starten.


Rosa Schmidt in Aktion...

...und mit Medaille

Auch die B-Junioren und B-Juniorinnen der zweiten Wettkampfebene mussten sich in Waltrop beweisen, um eventuell im nächsten Jahr national in der ersten Wettkampfebene zu starten. Charlotte Winkel, Paula Jakschick, Rosa Schmidt und Nils Tristram konnten sich weder im Einer noch im Doppelzweier durchsetzen. Alleine Rosa Schmidt im B-Juniorinnen-Einer konnte nach hartem Kampf am Siegersteg anlegen und hat vielleicht die besten Chancen, im nächsten Jahr in der ersten Wettkampebene zu starten.

Leider musste das begehrte letzte Rennen im Kinder-Doppelvierer aufgrund des drohenden Gewitters abgesagt werden.

Uli Wyrwoll